banner

Heilpraktikerausbildung

Die Ausbildung an unserer Schule

Unterrichtssystem:Schule
Wochenendstudium

Ausbildungsbeginn:
Unsere Ausbildung beginnt jeweils zu einem neuen Themenblock.

Nächste Zusteigemöglichkeit:

  • 08. September 2012
  • 22. September 2012
  • 06. Oktober 2012
  • 03. November 2012
  • 24. November 2012
  • 01. Dezember 2012

Probeunterricht:
Bitte vereinbaren Sie mit uns einen Termin, wenn Sie den Unterricht probeweise besuchen und näher kennenlernen möchten. Der Probeunterricht ist für Sie völlig unverbindlich und kostenlos.

Theoretische Ausbildung:
Die theoretische Ausbildung findet samstags in der Zeit von 9.00 Uhr bis 14.00 Uhr statt.

SchulsaalDie Klasse:
Überschaubare Klassen, keine Vorlesungssäle. Während des Unterrichtes besteht immer die Möglichkeit, Fragen an den Dozenten zu stellen.

Unterrichtsmaterial:
Als Unterrichtsmaterialien erhalten unsere Schüler das Buch "NATURHEILPRAXIS HEUTE" kostenlos, sowie diverse Kopien zu speziellen Themen.

Praktische Ausbildung:
Hier wird unter Praxisbedingungen geübt.

Betreuung:
Während der gesamten Ausbildungszeit werden Sie persönlich vom Schulleiter betreut. Er steht ständig für anfallende Fragen zur Verfügung.

Die Dozenten:
Unsere Dozenten sind qualifizierte und unterrichtserfahrene Ärzte, Heilpraktiker und Apotheker.

Klausuren:
Während der gesamten Ausbildungszeit werden in regelmäßigen Abständen Klausuren geschrieben. Sie ermöglichen dem/der SchülerIn eine eigene Kontrolle des Wissensstandes.

Anmeldung:
Die Anmeldung erfolgt per Email, Telefon oder durch ein persönliches Gespräch. Nach Vertragsunterzeichnung sind Sie dann eingeschrieben.

Kündigung:
Eine Kündigung des Vertragsverhältnisses ist (ohne Angaben von Gründen) jeweils vier Wochen vor dem 30. Juni oder 31. Dezember möglich. Die eventuell zu viel bezahlte Studiengebühr wird selbstverständlich zurück erstattet. Näheres wird im Vertrag geregelt.

Abschluss:
Nach erfolgreichem Abschluss der Ausbildung an der Kraichgau-Heilpraktikerschule erhalten Sie ein Abschlusszertifikat.

Ferienregelung:
Die Ferien richten sich nach dem offiziellen Schulferienplan des Landes Baden-Württemberg.

Prüfungsvorbereitung:
Vor jeder Prüfung (März und Oktober) wird ein sogenannter "Paukkurs" durchgeführt.

nach oben